88jähriger Mann nach Suchmaßnahmen bei Parsberg tot aufgefunden

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberpfalz vom: 15.06.2016

 Kriminalpolizeiinspektion Regensburg:

88jähriger Mann nach Suchmaßnahmen bei Parsberg tot aufgefunden

PARSBERG, LANDKREIS NEUMARKT. Am späten Abend des Dienstag, 14.06.2016, kehrte ein 88jähriger passionierter Jäger nicht aus seinem Jagdrevier zurück. Eine Vermisstensuche führte am Mittwochmorgen zur Auffindung des Leichnams des Gesuchten in der Schwarzen Laber nahe dem Ortsteil Hackenhofen.

Nachdem der Senior aus dem südlichen Landkreis Neumarkt nicht zur angegebenen Zeit von der Jagdausübung zurückgekehrt war, verständigten die Angehörigen zunächst einen Bekannten des Vermissten, der eine Suche im betreffenden Bereich durchführte. Dabei traf der Bekannte zufällig auf eine Streife der Polizeiinspektion Parsberg, welche die weiteren Suchmaßnahmen organisierte. Gegen 06.45 Uhr fanden Einsatzkräfte den Gesuchten tot in der Schwarzen Laber im Bereich des Ortsteils Hackenhofen auf.

Die Ermittlungen zu den Todesumständen werden durch die Kriminalpolizei Regensburg geführt. Nach dortigen Erkenntnissen ist ein Unglücksfall als wahrscheinlich anzusehen. Hinweise auf Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor.

 

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01