Alzheimer Gesellschaft wird „Netter Nachbar“

Neuer wichtiger Partner bei ReNeNa Wieder sind „Regensburgs Nette Nachbarn“ (ReNeNa) um einen wichtigen Partner stärker Vor wenigen Tagen unterschrieben Dr. Sigrid Woll von der Alzheimer Gesellschaft und Bürgermeister Joachim Wolbergs im Senioren- und Stiftungsamt die Kooperationsvereinbarung. Wolbergs zog bei dieser Gelegenheit eine kurze Bilanz des inzwischen vierjährigen Bestehens von ReNeNa: „Ich glaube, der Versuch ein Netzwerk aus bereits bestehenden ehrenamtlichen Strukturen und eigens geschaffenen Angeboten, um Senioren möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen, ist aufgegangen.“ Die organisierte Nachbarschaftshilfe sei ein Teil der Vorbereitungen auf die älter werdende Gesellschaft. „Wir dürfen den demografischen Wandel nicht als Katastrophe begreifen sondern als Chance.“ Trotzdem bringe dieser Wandel auch Probleme mit sich, auf die man vorbereitet sein müsse. Die Alzheimer Gesellschaft gehe eines dieser Probleme aktiv an und sei deshalb ein wichtiger Partner im Verbund von ReNeNa. Die Vorsitzende des neuen Kooperationspartners schilderte die Arbeit der Alzheimer Gesellschaft. Die Gruppe begreife sich als Unterstützer der pflegenden Angehörigen von dementen Patienten. „Geschulte ehrenamtliche Helferinnen und Helfer kommen nach Hause, um die Angehörigen stundenweise zu entlasten. Dafür gibt es auch Geld von der Pflegekasse.“ Die Betreuung von Alzheimerkranken erfordere ein hohes Maß an Kompetenz, deshalb habe die Ausbildung einen hohen Stellenwert. Es gäbe dabei auch Kurse für die pflegenden Angehörigen.“ Daneben unterhält die Gesellschaft eine Selbsthilfegruppe und das „Café Alois“ für Betroffene Angehörige alle zwei Wochen immer donnerstags im Kolpinghaus. Informationen gibt es bei der Alzheimer Gesellschaft Oberpfalz e.V., Prüfeninger Straße 86, 93049 Regensburg, Telefon: 9455937, oder im Internet unter www.oberpfalzheimer.de.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01