SOZIALES SCHAUFENSTER

Angehende Abiturienten nutzten die Orientierungshilfen

Neutraubling. (RL) Auch im Zeitalter von Internet ist der Erfahrungsaustausch im direkten Gespräch – verbunden mit gezielten Nachfragen – nicht nur sinnvoll, sondern auch sehr gefragt. Die Gelegenheit zur Information nutzen etwa 500 Besucher, angehende Abiturienten und interessierte Eltern, beim Berufsinformationstag am Gymnasium Neutraubling. Diese Messe war 2009 mit 17 teilnehmenden Firmen und Institutionen gestartet und ist nunmehr bei stolzen 40 Firmen angelangt. Gemeinsam mit dem Schulleiter des Gymnasiums Neutraubling, Steffan Gutzeit, ermutigte die Leiterin der Wirtschaftsförderung des Landkreises Regensburg, Maria Politzka, die Schülerinnen und Schüler, sich hier Anregungen für ihre berufliche Entwicklung zu holen.

Aufgrund der wirtschaftlich hervorragenden Situation in der Region und der großen Nachfrage nach Fachkräfte-Nachwuchs, stellte Maria Politzka die drei Optionen vor, die für die Absolventen eines höheren Bildungsabschlusses offenstehen: eine Berufsausbildung, ein Studium an einer Universität oder Fachhochschule oder ein duales Studium, das Ausbildung und Studium kombiniert. Zu allen Möglichkeiten standen zahlreiche regionale Firmen und Institutionen mit Ausstellungsständen bereit, an denen sowohl Menschen mit langjähriger Berufspraxis als auch junge Leute, die selbst noch in der Ausbildung stecken, von ihren Erfahrungen berichteten. Ein Service, den sowohl die noch Unentschlossenen als auch Jugendliche, die bereits in eine berufliche Richtung tendieren, gern und rege annahmen.

Mit Christoph Auburger berichtete ein ehemaliger Schüler des Gymnasiums und jetziger Erstsemester-Student über sein Duales Studium mit dem Schwerpunkt Logistik bei Netto-Markendiscount Maxhütte-Haidhof und gab den künftigen Schulabgängern diesbezüglich Tipps mit auf den Weg. Das duale Studium war laut Maria Politzka ein inhaltlicher Schwerpunkt der Messe, auf der noch ergänzend 26 verschiedene Fachvorträge angeboten wurden.

WERBUNG

Die Wirtschaftsförderung bietet als zusätzlichen Service und weitere Möglichkeit zur Orientierung unter www.landkreis-regensburg.de (Rubrik Wirtschaft & Energie, Schule & Wirtschaft, Stellenbörse für Ausbildung und Praktika) eine Liste mit Betrieben an, die Praktika bzw. Ausbildungsplätze anbieten.

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin