SOZIALES SCHAUFENSTER

Ausstellung „Ladislav Sutnar – Europa, Kultur“

Junge Kunst aus drei Ländern zu Gast in Regensburg:

Ausstellung „Ladislav Sutnar – Europa, Kultur“

Das Jahresthema des Kulturreferats „Kulturhauptstadt Pilsen 2015“ geht in eine neue Runde. Neben der Ausstellung „Linien verbinden – Neue Perspektiven in Stadtansichten von Regensburg und Pilsen“ in der Sigismundkapelle und dem Projekt „artist in residence“ im KunstvereinGRAZ – bei de Projekte fördern den künstlerischen Austausch zwischen Regensburg und Pilsen -, startet am 17. August 2015 im Gebäude der Regierung der Oberpfalz ein weiterer kultureller Höhepunkt: Im Rahmen der kostenlosen Ausstellung „Ladislav Sutnar – Europa, Kultur“ werden Kunstwerke junger Studierender der Kunsthochschulen aus Pilsen, Warschau, Bratislava und Ústí nad Labem gezeigt, die dem tschechischen Künstler Ladislav Sutnar gewidmet sind.

WERBUNG

Die Ausstellung „Ladislav Sutnar – Europa, Kultur“ ist einer der Bestandteile des umfangreichen Projekts „Ladislav Sutnar – die Rückkehr“, das in bedeutendem Maße in das Projekt „Pilsen – Europäische Kulturhauptstadt 2015“ eingebunden ist.

Dialog zwischen Künstlern und Studierenden

„Studierende der europäischen Hochschulen für grafisches Design können bei diesem Projekt ihre Werke vergleichen und eine Diskussion über den Stellenwert, den Einfluss und die Bedeutung der Kultur im heutigen Europa hervorrufen. Gleichzeitig reagieren sie auf das Vermächtnis eines Künstlers, dessen Werk bis heute inspiriert und lehrt“, erklärt Josef Mištera, Dekan der Ladislav Sutnar-Fakultät für Design und Kunst an der Westböhmischen Universität in Pilsen.

Realisiert wurden die Arbeiten von Studierenden der Ladislav Sutnar-Fakultät für Design und Kunst an der Westböhmischen Universität in Pilsen, der Fakultät für Kunst und Design an der J. E. Purkyně-Universität in Ústí nad Labem, der Akademie der Bildenden Künste in Warschau sowie der Akademie der Bildenden Künste in Bratislava.

Kunst kann die Welt verändern

Der bekannte Pilsener Künstler Ladislav Sutnar ist 1897 in Pilsen geboren und 1976 in New York gestorben. Mit seinem Werk beeinflusste er das Kulturgeschehen weltweit und konnte sich als einer der wenigen tschechischen Künstlerinnen und Künstler erfolgreich in den USA durchsetzen. Sutnar war Typograf, Grafik-Designer, Gestalter von Plakaten, Theoretiker und Pädagoge. Er glaubte daran, dass Kunst und Design die Menschheit und die Welt verändern können.

Informationen zur Ausstellung:

Ausstellungsdauer: 17. August bis 9. Oktober 2015. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr, Freitag 8 bis 14 Uhr. Ort: Regierung der Oberpfalz, Erdgeschoss (Emmeramsplatz 8, 93047 Regensburg). Der Eintritt ist frei.

Veranstalterin der Ausstellung ist die Ladislav Sutnar-Fakultät für Design und Kunst an der Westböhmischen Universität in Pilsen in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Regensburg, der Regierung der Oberpfalz sowie den beteiligten Fakultäten und Akademien. Weitere Informationen unter www.regensburg.de/kultur.

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin