Autoknacker unterwegs

In der Regensburger Wollwirkergasse wurde in der Zeit von Freitag, 24.02.2012 – 17:00 Uhr bis heute, 25.02.2012 – 03:00 Uhr die Scheibe eines Daimler Chrysler eingeschlagen. Die bislang unbekannten Täter konnten so die Türe entriegeln und gelangten ins Fahrzeuginnere. Dort wurden diverse Gegenstände im mittleren dreistelligen Bereich entwendet. Der Versuch, das Fahrzeug kurzzuschließen schlug jedoch fehl. Dennoch entstand hierbei ein Schaden im unteren vierstelligem Bereich. Weniger Schaden verursachte ein bislang unbekannter Täter im Regensburger Prinzenweg. Hier wurde am Freitag in der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 17:30 Uhr die Scheibe eines VW-Polos eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug wurde ein dreistelliger Bargeldbetrag entwendet. Der entstandene Sachschaden wird mit rund 600.—Euro beziffert. Noch unklar ist der Beuteschaden bei einem Wohnungseinbruch im Regensburger Stadtosten. Die Täter gelangten hier am Freitag Abend durch Beschädigung der Eingangstüre in die Wohnung. Was entwendet wurde ist bislang jedoch noch nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beläuft jedoch mehrere 100-Euro. Auch in eine Gaststätte in der Ludwig-Thoma-Straße wurde durch bislang unbekannte Täter eingebrochen. Bereits in der Nacht von Donnerstag, 23.02.2012 auf Freitag, 23.02.2012 stiegen die Täter über ein Fenster ein. Trotz eines beim Durchwühlen verursachten Schadens im mittleren dreistelligen Bereich, konnte Bargeld nur in sehr geringer Menge entwendet werden. Um Hinweise in den oben genannten Fällen bittet die Kriminalpolizei Regensburg unter der Telefonnummer 0941/506-2888.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01