Besuch im Internat des Pater -Rupert Mayer Zentrums in Regensburg

Gerne folgte die Abgeordnete Tanja Schweiger der Einladung von Herrn Goldbrunner, Leiter des Internats des Pater Rupert Mayer Zentrums. Mit dabei war auch Sebastian Hopfensperger, Vorsitzender der Jungen Freien Wähler Regensburg. Zu Beginn wurden die beiden Politiker von zwei Bewohnern durch das Haus geführt, so dass sie sich selbst einen Eindruck von den Räumlichkeiten verschaffen konnten. Im Internat gibt es 5 Gruppen, die montags bis freitags geöffnet haben. Das Wochenende verbringen die Schüler bei Ihren Eltern. Eine Gruppe hat auch ganzjährig geöffnet. Jede Gruppe besteht in der Regel aus 12 Schülern, die von fünf Mitarbeitern rund um die Uhr – außerhalb der Schulzeit – betreut werden. Jede Gruppe bewohnt ein Stockwerk mit Wohn- und Esszimmer, Küche, Bädern und Schlafzimmer mit 1-2 Betten. Gruppenübergreifend stehen ein Fitnessraum oder ein Kunstatelier zur Verfügung. Im Anschluss gab es eine Fragerunde, für die sich die Schülerinnen und Schüler bereits im Vorfeld Fragen aufgeschrieben hatten. Wie man überhaupt zur Politik gekommen sei, und wie man die Betreuungssituation der Behinderten wahrnehme wurde gefragt. Die Politiker erfuhren, dass die Schüler teilweise schon in berufsvorbereitende Einrichtungen gehen und am Abend schon mal nach Regensburg zum Eisessen unterwegs sind und am Wochenende bei den Eltern am Bauernhof mithelfen. „Beeindruckt hat uns , dass die Schüler am Wochenende in ihrer Heimat so eingebettet sind. Einer hat uns z.B. von seinen Feuerwehraktivitäten in der Heimatgemeinde erzählt“, sagt Sebastian Hopfensperger. Bei der selbstgemachten Pizza, die es zum Abendessen gab, wurden noch Fotos gezeigt und über den Alltag im Internat geplaudert. „Schön war, dass die Schüler und Schülerinnen im Laufe des Abends immer mehr aufgetaut sind und uns immer mehr auch persönliche Dinge gezeigt und erzählt haben“, sagte Tanja Schweiger zum Abschluss.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01