SOZIALES SCHAUFENSTER

Diebe wollten Katalysator klauen

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 25.09.2012 Fahrraddieb Am Dienstagmorgen kontrollierten Zivilfahnder in der Innenstadt einen Radfahrer. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass das mitgeführte Rad entwendet worden war. Auf Vorhalt gestand der Kontrollierte die Tat und zeigte auch den Tatort. Nach seinen Einlassungen hatte er das Rad der Marke Canyon, Nerve, in Regensburg, Am Ölberg, entwendet. Das Rad wurde sichergestellt und wird bei der PI Regensburg Süd verwahrt. Der rechtmäßige Eigentümer kann sich unter der Tel.-Nr. 0941/506-2001, mit der Polizeiinspektion Süd in Verbindung setzten. Diebstahl Einen ungewöhnlichen Diebstahlsversuch müssen Beamte der Polizeiinspektion Süd untersuchen. Im Laufe des vergangenen Wochenendes haben Unbekannte versucht den Katalysator eines Pkw aus der Auspuffanlage zu schneiden. Um unter dem Fahrzeug hantieren zu könne, stellten sie das Gefährt mit dem rechten Vorderrad auf einen Mauerstein. Mittels eines Rohrschneider gingen sie den Schalldämpfer an. Der Versuch scheiterte jedoch. Am Pkw entstand nur geringer Sachschaden.
Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin