Drei Audis geklaut

Drei Audi im Gesamtwert von 160 000 Euro entwendet WESTLICHER LANDKREIS REGENSBURG. Am vergangenen Wochenende wurden von einem Firmengelände im westlichen Landkreis Regensburg drei Pkw der Marke Audi von bislang unbekannten Tätern entwendet. Die Diebstähle ereigneten sich in der Zeit von 27. – 30.01.2012. Einer Streife der Autobahnpolizeistation Parsberg fiel am 30.01.2012 in den Abendstunden ein offensichtliches Pannenfahrzeug auf der A 3 auf Höhe von Laaber auf. Dabei handelte es sich um einen silberfarbenen Audi A 6. Ein Benutzer war nicht zu sehen. Die sofort durchgeführten Ermittlungen ergaben, dass dieser Wagen als entwendet gemeldet war. Der Pkw wurde deshalb von den Beamten sichergestellt. Im Rahmen der Folgeermittlungen stellte man fest, dass auf dem gleichen Firmenparkplatz ein weiterer Pkw, ein schwarzer Audi A 8, entwendet worden war. Die in dieser Sache ermittelnde Kriminalpolizeiinspektion Regensburg erreichte dann schließlich die Nachricht, dass auf tschechischem Gebiet in der Nähe der Stadt Bor zwei schwarze Pkw Audi vom Typ A 8 von der tschechischen Polizei sichergestellt worden sind. Darunter befand sich der bereits erwähnte Audi A 8. Dass ein zweiter Audi A 8 – auf dem gleichen Firmengelände -entwendet worden war, war bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt. Bei den betreffenden drei Fahrzeugen handelt es sich um neuwertige, ca. ein Jahr alte Pkw. Alle drei Wagen waren nicht zugelassen und deshalb von den unbekannten Tätern mit Kennzeichen versehen, die am gleichen Wochenende im westlichen Landkreis Regensburg entwendet worden waren. Der Gesamtwert der drei Fahrzeuge wird auf rund 160.000 Euro geschätzt.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01