Engagement zahlt sich aus

Engagement zahlt sich aus Broschüre über „Regensburgs Nette Nachbarn“ liegt auf Das Projekt „Regensburgs Nette Nachbarn“ (ReneNa) hat seine Modellphase hinter sich und ist gerade dabei, sich als Dauereinrichtung zu etablieren. Um Regensburgs Senioren umfassend zu informieren, hat ReNeNa jetzt einen Wegweiser erstellt, in dem sich das Projekt in seiner ganzen Vielfalt präsentiert. Auf 68 Seiten ist alles Wissenswerte zusammengestellt, von Besuchsdienst bis Wohnungsanpassung und von Stadtteilkümmerer bis Treffpunkt Seniorenbüro. Um die Informationen lebendig zu gestalten, ist das Heft auch reich bebildert. Stellvertretend für alle Bürger Regensburgs nahm Bürgermeister Joachim Wolbergs (rechts) die Broschüre von Manfred Rohm in Empfang. Der ehrenamtliche ReNeNa- Mitarbeiter hat das Heft zusammen mit Seniorenamtsleiter Herbert Lerch, seiner Stellvertreterin Petra Frauenstein und Mitarbeiterin Heike Endres erstellt. Wolbergs lobte die Broschüre als sehr übersichtlich und sehr informativ. „Sie alle haben sich hier eine Menge Arbeit gemacht und ein Produkt geschaffen, das die Vielfalt der Hilfsangebote zeigt.“ Damit sei man dem Ziel von ReNeNa einen weiteren Schritt näher gekommen, es Regensburgs Senioren zu ermöglichen, so lange sie wollen selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden zu leben. Rohm wies darauf hin, dass das Heft aber auch die ganze Breite der Möglichkeiten aufzeige, sich ehrenamtlich zu engagieren, ob bei ReNeNa selbst oder bei den Kooperationspartnern wie Kirchen, freien Wohlfahrtsverbänden oder dem Treffpunkt Seniorenbüro. Man habe versucht, dem Motto der Broschüre gerecht zu werden: „Engagement schenkt Freude – Engagement macht Freude“. Die Broschüre ab sofort im Seniorenamt der Stadt, Johann-Hösl-Straße 11, und in den Bürgerbüros erhältlich.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01