FDP stellt Landtags- und Bezirkstagsliste für die Wahl im September in Schwandorf

Die FDP Oberpfalz kam zur Wahlkreisversammlung in Schwandorf zusammen, um die Listen für die anstehenden Landtags- und Bezirkstagswahlen aufzustellen. Bezirksvorsitzender Horst Meierhofer MdB, der Kreisvorsitzende von Cham Alfred Stuiber und der Neumarkter Kreisvorsitzende Arndt Kriegeskorte bildeten den Wahlausschuss. Die Delegierten wählten den 35-jährigen Ulrich Lechte aus Lappersdorf zu ihrem Spitzendkandidaten für die Landtagswahl. Lechte ist Kreisvorsitzender der FDP in Regensburg. Die Listenplätze 2 und 3 gingen an den Weidener Christoph Skutella (27) und Ensdorfer Reinhard Ott (60). Zum Spitzenkandidaten für den Bezirkstag bestimmte die Versammlung den Amberger Stadtrat Wolfgang Hottner (55). Platz 2 ging an Michael Feil (29) aus Steinsberg und Platz 3 an Fritz Heiß (65) aus Weiden. In seiner Rede hatte Ulrich Lechte die anwesenden Liberalen auf den anstehenden Wahlkampf eingeschworen und um das Vertrauen für sich gebeten. Lechte ist seit 1998 bei der FDP und war zunächst als Landesvorsitzender der Jungen Liberalen Mitglied des bayerischen Landesvorstandes. Seit 2006 vertritt er dort die Interessen der Oberpfalz. Seit 2006 ist er Leiter des Wahlkreisbüros von Horst Meierhofer in Regensburg. Bereits seit 2001 leitet Lechte den Vertrieb eines bekannten Stadtmagazines in Regensburg. An der Verwaltungs- und Witschaftsakademie Ostbayern legte er erfolgreich die Prüfung zum Betriebswirt (VWA) ab. Wolfgang Hottner blickt auf 35 Jahre Erfahrung innerhalb der FDP zurück. Der heutige Stadtrat von Amberg und bekannte Rechtsanwalt gründete Anfang der 80er zusammen mit dem heutigen bayerischen Staatsminister Martin Zeil die Jungen Liberalen in Bayern, war lange Jahre Mitglied des Landesvorstandes der FDP und in verschiedenen Funktionen im Bezirksverband Oberpfalz aktiv. Die Liberalen wollen ihren Anteil an den Erfolgen der Koalition in München besser herausstellen und den Wählern eine Fortsetzung der sehr guten Regierung empfehlen. Ohne FDP-Beteiligung wurde Bayern von der CSU bereits gut regiert, mit der FDP wurde es deutlich besser. Bayern steht heute so gut da, wie nie zuvor.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01