Festival „cinEScultura“ wird in Madrid ausgezeichnet

Spanische Lorbeeren für Regensburg Von der Vereinigung der öffentlichen Kulturträger Spaniens wurde das Film- und Kulturfestival „cinEScultura“ vor wenigen Tagen als eine der zehn innovativsten Initiativen im Bereich der spanischen Kulturarbeit ausgewählt. Das Festival „cinEScultura“ wird vom Forschungszentrum Spanien der Universität Regensburg und dem Arbeitskreis Film Regensburg e.V. organisiert und ist seit mehreren Jahren fest in Regensburg etabliert. Pedro Álvarez vom Institut für Romanistik der Universität Regensburg nimmt die Auszeichnung am morgigen Donnerstag im Rahmen des international renommierten Kongresses im „Círculo de Bellas Artes“ in Madrid entgegen. Dabei wird er das Regensburger Film- und Kulturfestival einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Der Fachkongress zum Kulturmanagement in Madrid wird vom spanischen Kulturministerium, dem spanischen Außenministerium sowie von in Spanien ansässigen internationalen Kulturinstituten wie dem Instituto Cervantes und dem Goethe-Institut unterstützt und getragen. Weiterführende Informationen (in spanischer Sprache) unter: http://www.fundacioncontemporanea.com/publica-13

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01