Flüchtlinge im Hungerstreik: Heute Solidemo in Regensburg

Der AStA der Universität Regensburg unterstützt die Forderung der etwa 90 Asylsuchenden aus verschiedenen Ländern, die am 22. Juni 2013 am Münchener Rindermarkt in den Hungerstreik getreten sind, nach einem der frühesten Rechte des Menschen – dem Recht auf Bildung – und erklärt sich mit ihnen solidarisch. Der Hungerstreik ist inzwischen trocken. Die Asylsuchenden fordern außerdem die Anerkennung aller Asylsuchenden als politische Geflüchtete, den Stopp aller Abschiebungen, die Abschaffung der Residenzpflicht, welche den Asylsuchenden verbietet, ihren von den Behörden ausgesuchten Aufenthaltsort zu verlassen und die Abschaffung der Lagerpflicht, welche den Asylsuchenden verbietet, ihren Aufenthaltsort selbst auszuwählen. Die politisch Verantwortlichen zeigen nach wie vor keinerlei Interesse für die Belange und Forderungen der Non-Citizens, welche bereits seit über einem Jahr landesweit protestieren. Heute, am Mittwoch den 16. Juni, um 19:00 findet eine Solidaritätsdemo am Neupfarrplatz statt. Zur Veranstaltung haben sich bereits über 40 Menschen auf Facebook angemeldet.Solidaritätsdemo am Neupfarrplatz (Facebookveranstaltung): https://www.facebook.com/events/603316836380372 Solidaritätserklärung des AStA auf Facebook: https://www.facebook.com/asta.regensburg/posts/554521397919978 Selbstdarstellung der Streikenden: http://www.refugeetentaction.net/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=19&Itemid=149&lang=de

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01