SOZIALES SCHAUFENSTER

Giftige Geschäfte – Der Elektromüll-Skandal

PM des AK Gewerkschaften an der OTH Regensburg

Pro Jahr werden in den Industrieländern rund 50 Millionen Tonnen Elektroschrott entsorgt, darunter Computer, Fernseher, Handys und Haushaltsgeräte. 75 Prozent davon kommen nie in den offiziellen Recycling-Anlagen an, oft werden sie illegal nach Indien, China oder Afrika verschifft. Der illegale Export von Elektroschrott ist ein Millionengeschäft, das die Umwelt sowie das Leben und die Gesundheit vieler Menschen zerstört. Wie kann die giftige Lawine aufgehalten werden?

Solche und andere Fragen stellen wir uns im Anschluss an den Film in einer Diskussionsrunde.

WERBUNG

 

Filmvorführung und Diskussion:

16.12.2015 – 17:30 Uhr – OTH Hörsaal D001

 

Wir zeigen den Film:

Giftige Geschäfte – Der Elektromüll-Skandal

 

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin