Grüne zum RKK: „Chance verpasst“

Zu Berichten, die Große Koalition halte weiter am Ernst-Reuter-Platz als Standort für ein Kultur- und Kongresszentrum fest, erklärt Fraktionsvorsitzender Jürgen Mistol: „CSU und SPD sind offensichtlich gerade dabei die große Chance zu verpassen, die falsche Standortentscheidung pro Kepler-Areal endlich zu revidieren. Auch der zeitliche Aspekt und die bekannten Risiken des Standorts zählen für die Großkoalitionäre offenbar nichts. Wenn diese Entscheidung so getroffen wird, steht fest, dass ein Kultur- und Kongresszentrum für Regensburg in weite Ferne rückt. Hier fehlt der Koalition der Mut, die Verwirklichung dieser wichtigen Infrastruktureinrichtung beherzt anzugehen. Angesichts der widersprüchlichen Aussagen der Koalitionsfraktionen in der letzten Zeit zum Thema RKK, kann nur festgestellt werden, dass die Politik von CSU und SPD wieder einmal vom kleinsten gemeinsamen Nenner und Hasenfüßigkeit bestimmt wird. Das Tagungszentrum-light am Schlachthof-Gelände, das kürzlich vom Oberbürgermeister präsentiert wurde, passt ebenfalls zu dieser Art von Politik. Wir Grüne hingegen stellen uns eine Stadtentwicklung, die den Blick in die Zukunft richtet, anders vor.“

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01