SOZIALES SCHAUFENSTER

Kind bei Unfall verletzt, Fahrer flüchtig

Polizeiinspektion Regensburg Nord PRESSEBERICHT vom 13.04.2016

Kind bei Unfall verletzt, Fahrer flüchtig

Ein 11jähriges Kind wollte am Dienstag um 08.35 Uhr an einem mit einer Ampel geregelten Fußgängerüberweg die Lechstraße überqueren. Ein bislang noch unbekannter Fahrzeugführer missachtete das für ihn geltende Rotlicht und erfasste den Jungen mit der Fahrzeugfront. Der 11jährige fiel auf die Motorhaube und stürzte anschließend auf die Fahrbahn, er wurde dabei leicht verletzt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne seine Personalien anzugeben. Nach der Aussage des Geschädigten ist bislang nur davon auszugehen, dass es sich um einen Pkw mit ausländischer Zulassung, evtl. russisch, handelt. Der Vater ging mit seinem Sohn selbst zum Arzt und erstattete dann Anzeige bei der Polizei. Es werden weitere Zeugen gesucht, Hinweise bitte an die PI Regensburg Nord, Tel. 0941/506-2221.

WERBUNG

 

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin