Landrätin Tanja Schweiger ernennt Josef Paulus, Franz Schweiger und Johann Glötzl zu Ehrenkreisbrandmeistern

Regensburg (RL). Landrätin Tanja Schweiger ernannte die ehemaligen Kreisfeuerwehrführungskräfte Josef Paulus (Beratzhausen), Franz Schweiger (Altenthann) und Johann Glötzl (Regenstauf) zu Ehrenkreisbrandmeistern. An der kleinen Feierstunde im Landratsamt nahmen neben der stellvertretenden Landrätin Maria Scharfenberg und den stellvertretenden Fraktionssprechern im Kreistag, Georg Thaler und Claudia Wiest, auch die jeweiligen „Heimatbürgermeister“ der Geehrten teil, und zwar Regenstaufs Bürgermeister Siegfried Böhringer, der 2. Bürgermeister des Marktes Beratzhausen, Martin Tischler, sowie Altenthanns Bürgermeister Harald Herrmann.

An der Feierstunde im Landratsamt zur Ernennung von Josef Paulus, Franz Schweiger und Johann Glötzl zu Ehrenkreisbrandmeistern nahmen teil (von rechts): Stv. Landrätin Maria Scharfenberg, Landrätin Tanja Schweiger, Bürgermeister Werner Fischer, Bürgermeister Harald Herrmann, Bürgermeister Siegfried Böhringer, Ehrenkreisbrandrat Waldemar Knott, Johann Glötzl, Zweiter Bürgermeister Martin Tischler, Josef Paulus, Monsignore Thomas Schmid, Leitender Branddirektor Johannes Buchhauser, Kreisrätin Claudia Wiest, Ehrenkreisbrandinspektor Theodor Gruschka, Anton Ruhland als Schatzmeister des Bezirksfeuerwehrverbandes Oberpfalz, Kreisrat Georg Thaler und Oberregierungsrat Stefan Stelzer.

An der Feierstunde im Landratsamt zur Ernennung von Josef Paulus, Franz Schweiger und Johann Glötzl zu Ehrenkreisbrandmeistern nahmen teil (von rechts): Stv. Landrätin Maria Scharfenberg, Landrätin Tanja Schweiger, Bürgermeister Werner Fischer, Bürgermeister Harald Herrmann, Bürgermeister Siegfried Böhringer, Ehrenkreisbrandrat Waldemar Knott, Johann Glötzl, Zweiter Bürgermeister Martin Tischler, Josef Paulus, Monsignore Thomas Schmid, Leitender Branddirektor Johannes Buchhauser, Kreisrätin Claudia Wiest, Ehrenkreisbrandinspektor Theodor Gruschka, Anton Ruhland als Schatzmeister des Bezirksfeuerwehrverbandes Oberpfalz, Kreisrat Georg Thaler und Oberregierungsrat Stefan Stelzer.

Anwesend waren des weiteren Bürgermeister Werner Fischer als Vorsitzender des Kreisverbandes Regensburg des Bayer. Gemeindetages,  der Leiter der Berufsfeuerwehr Regensburg Johannes Buchhauser, Ehrenkreisbrandrat Waldemar Knott, Ehrenkreisbrandinspektor Theodor Gruschka, der ehemalige Feuerwehrseelsorger Monsignore Thomas Schmid, der Schatzmeister des Bezirksfeuerwehrverbandes Oberpfalz, Anton Ruhland, sowie Stefan Stelzer, der für das Feuerwehrwesen zuständige Abteilungsleiter im Landratsamt.

Landrätin Tanja Schweiger bedankte sich bei den Geehrten für deren hohen persönlichen Einsatz, den sie über viele Jahre ihres ehrenamtlichen Engagements hinweg geleistet hätten. Sie erläuterte, in welchen Funktionen und Aufgabengebieten die jetzt neuen Ehrenkreisbrandmeister tätig waren. Mit der vom Kreisausschuss im Mai 2015 beschlossenen Feuerwehrehrenordnung habe der Landkreis erstmals eine Grundlage geschaffen für Ehrungen in diesem Bereich.

Funktionen/Aufgabenbereiche der Geehrten (entnommen den jeweiligen Ehrungsbegründungen):

Josef Paulus

„Josef Paulus war vom 08.12.1995 bis 13.02.2014 Kreisbrandmeister. Er war über viele Jahre hinweg zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit, hat das Jahresheft „Feuerwehren im Landkreis Regensburg“ gestaltet und somit viele Informationen über die Organisation, Gliederung und Arbeit der Feuerwehren an interessierte Bürger weitergegeben. Beim Hochwasser 2013 war er im Stab der Örtlichen Einsatzleitung eingebunden.“

Franz Schweiger

„Franz Schweiger war vom 01.09.1995 bis 13.02.2014 Kreisbrandmeister. Er war ein sehr zuverlässiger Kreisbrandmeister, dem viel an Kameradschaft gelegen ist. Er war immer da, wenn er gebraucht wurde, besonders bei Leistungsprüfungen/Abnahmen stand er immer zur Verfügung. Durch seine ruhige, besonnene Art war er bei den Kommandanten in seinem Bereich und auch bei den anderen Führungskräften sehr beliebt. Er ist aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten.“ Krankheitsbedingt konnte er auch an der Feierstunde im Landratsamt nicht teilnehmen. Die Ernennungsurkunde der Landrätin sowie ein kleines Präsent werden ihm von Bürgermeister Harald Herrmann überbracht.

Johann Glötzl

„Johann Glötzl war vom 07.04.1994 bis 09.06.2012 Kreisbrandmeister. Er war außerdem vom 10.06.2012 bis 05.04.2014 Kreisbrandinspektor. Johann Glötzl war bei allen Hochwasserereignissen im Landkreis im Einsatz, 2002 auch in Dessau und 2013 in Deggendorf. Er leitete die Brandschutzkomponente des Katastrophenschutzes und unterstützte bei der Schneekatastrophe 2006 im Landkreis Regen. Als Katastrophenschutzexperte war er weit über den Bezirk hinaus bekannt, er hielt Vorträge an der Feuerwehrschule in Kassel und organisierte auf Bezirksebene Großübungen am Osser und in Grafenwöhr, mit jeweils mehr als 1000 Übungsteilnehmern.“ Nachdem die in der Feuerwehrehrenordnung vorgeschriebene Mindestdienstzeit von 12 Jahren für die Auszeichnung als Ehrenkreisbrandinspektor nicht erfüllt war, wurde Johann Glötzl – trotz zuletzt ausgeübter „höherer“ Führungsaufgabe – als Ehrenkreisbrandmeister ausgezeichnet.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01