Liberalisierung des Busfernverkehrs

Mehr Wettbewerb und günstigere Preise Zu der heutigen Debatte Busfernreisen innerhalb Deutschlands zu ermöglichen, erklärt der tourismuspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Horst Meierhofer, MdB: Busfernreisen werden in Zukunft auch in Deutschland möglich sein. Mit einer Änderung der wettbewerbsfeindlichen Regelungen aus den dreißiger Jahren wird die schwarz-gelbe Koalition dem Busfernverkehr in Deutschland zum Durchbruch verhelfen – und damit eine Alternative zum Bahnverkehr schaffen. So können die Bürger in Zukunft selbst entscheiden, ob sie für ihre Fernreise die Bahn oder den Bus wählen. Mit der Liberalisierung des Busfernverkehrs wollen wir insbesondere mittelständischen Unternehmern neue Chancen und Wettbewerbsmöglichkeiten eröffnen. Das wird zu vielfältigeren Angeboten und günstigeren Alternativen für die Kunden führen. Sie können sich künftig – ohne staatliche Bevormundung – frei zwischen Bahn und Bus entscheiden. Diese Öffnung im Fernbusverkehr haben wir Liberale angestoßen und lange dafür gekämpft. Bereits im Luftverkehr hat die Liberalisierung vor einigen Jahren dazu geführt, dass innerdeutsche Flüge erheblich billiger geworden sind. Genau das möchten wir auch im Busfernverkehr erreichen: Mehr Wettbewerb und in der Folge mehr Wahlmöglichkeiten und geringere Preise für die Kunden. Der Gesetzentwurf zur Liberalisierung des Busfernverkehrs wurde nun in erster Lesung im Deutschen Bundestag beraten und an den Verkehrsausschuss überwiesen. Nach gründlicher Beratung werden wir das Gesetz voraussichtlich bis Ende des Frühjahrs beschließen können.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (1)

  • Kamila Plogmann

    |

    Hallo Herr Meierhofer,

    ja auch wir haben mit großem Interesse den Einsatz der FDP bei Ihrer Regierungsbeteilung verfolgt. Dafür ist Ihnen der Dank der Busbranche sicher.

    Mit unserem Konzept Sammeltaxen im Fernverkehr über unsere Plattform http://www.haus-taxi.de treten wir in die Fußstapfen Ihrer Forderung nach mehr Wettbewerb und günstigere Preise.

    Somit werden auch alle Taxler Ihre Anstrengungen zu schätzen wissen.

    Kamila Plogamm
    Geschäfterführerin
    HT Haus-Taxi Vermittlungs UG

Kommentare sind deaktiviert