SOZIALES SCHAUFENSTER

Mögliches Hochwasser am Wochenende: Stadt bittet Autofahrer, Parkplätze in Ufernähe zu meiden

Aufgrund von starken Niederschlägen steigen in Regensburg die Pegel der Donau und des Regens an. Bisher ist der Beginn der Meldestufen an der Donau zwar noch nicht erreicht. Vorsorglich appelliert die Stadt Regensburg jedoch an alle Kraftfahrzeug­halter, vorerst nicht mehr in Ufernähe zu parken. Wer sein Fahrzeug aktuell an der Werftstraße oder Sattelbogenerstraße geparkt hat, sollte sich zeitnah einen hochwassersicheren Parkplatz suchen, beispielsweise auf dem Großparkplatz östlich der Werftstraße. Bürgerinnen und Bürger können die aktuelle Hochwasserentwicklung im Internet unter www.hnd.bayern.de abfragen sowie unter der Telefonnummer 0941/507-2325 (Bandansage). Darüber hinaus informiert die Stadt Regensburg auf ihrer Website www.regensburg.de über aktuelle Entwicklungen.
Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin