SOZIALES SCHAUFENSTER

Pkw landet nach Fahrfehler auf dem Dach

Polizeiinspektion Regensburg Nord

PRESSEBERICHT vom 22.02.2016 

Fans begonnen zu pöbeln

WERBUNG

Die drohende Niederlage des EV Regensburg stieß manchen Regensburger Fan gestern beim Spiel gegen Bayreuth sauer auf. Mehrere Fans pöbelten gegen die Bayreuther Anhänger, ein gänzlich Unbelehrbarer wurde schließlich wegen seiner ständigen Stänkereien durch den Sicherheitsdienst aus der Donauarena verwiesen. Damit er den Weg besser findet, wurde er von 2 Sicherheitsleuten leicht an den Armen gepackt und geführt. Dies passe dem alkoholisierten 22jährigen Fan schließlich gar nicht, er gab zu verstehen, dass der die Arena freiwillig verlassen wird. Als die beiden Männer den Fan losließen, setzte dieser sofort zu einem Faustschlag an, die Sicherheitsleute konnten jedoch reaktionsschnell ausweichen. Der 22jährige wird nun wegen versuchter Körperverletzung angezeigt.

An der Durchsetzung der Maßnahmen waren auch mehrere Polizeibeamte beteiligt, ein Beamter wurde dabei durch ein 23jährigen Fan beleidigt. Auch wer wird angezeigt.

Pkw landet nach Fahrfehler auf dem Dach

Ein 18jähriger Pkw-Fahrer war am Freitag gegen 21.00 Uhr vom Keilberg in Richtung Regensburg unterwegs. Aus noch nicht bekannter Ursache geriet er in einer Linkskurve an die rechte Leitplanke, fuhr anschließend nach links quer über Fahrbahn und prallte gegen die dortige Böschung. Sein Fahrzeug stürzte dadurch um und blieb auf dem Dach auf der Gegenfahrbahn liegen. Der 18jährige und sein 17jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert, am Pkw sowie der Leitplanke und einem Lichtmasten entstand Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

 

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin