SOZIALES SCHAUFENSTER

Polizeibeamter bei Widerstand verletzt

Polizeiinspektion Regensburg Nord PRESSEBERICHT vom 24.06.2016

Polizeibeamter bei Widerstand verletzt

Ein 80jähriger Mann geriet am Donnerstag um 15.45 Uhr im Regensburger Stadtnorden in einen heftigen Streit mit seiner 35jährigen Tochter. Der Mann wurde dabei immer aggressiver, er griff sich ein längeres Metallrohr und schlug damit heftig um sich. In ihrer Not verständigte die Tochter die Polizei, mehrere Beamte waren erforderlich, um den 80jährigen zu bändigen und unter Kontrolle zu bringen. Der Senior leistete dabei jedoch heftigsten Widerstand und verletzte bei seinen Attacken einen Beamten mittelschwer im Gesicht. Der 80jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, er wird wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt.

WERBUNG

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin