Radeln im Hochwasser-Gebiet: Rentnerin schwer verletzt

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 10.06.2013 Sperrung missachtet Aufgrund der Hochwasserlage war das Donauufer entlang der Holzländestraße weiterhin nicht passierbar und durch Verkehrszeichen gesperrt. Eine Radfahrerin missachtete am Sonntag, gegen 13.00 Uhr die behördlichen Anordnungen. Sie befuhr verbotswidrig den gesperrten Bereich. Aufgrund des angeschwemmten Treibsandes stürzte die 68jährige Rentnerin und verletzte sich schwer. Sie musste in ein Krankenhaus verbracht werden.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01