Round Table Regensburg feiert 51. Präsidentschaftsübergabe

Es war ein emotionales Jahr, auf das die Mitglieder des Service-Clubs Round Table 32 Regensburg am vergangenen Freitag zurückblicken konnten. Geprägt von ganz vielen Höhepunkten und einem Trauerfall war das 50. Jubliäumsjahr der Regensburger.

Das neu gewählte Präsidium des Round Table 32 Regensburg (von links nach rechts): Philipp Seifert (Past-Präsident), Christoph Niederhut (International Relations Officer), Andreas Adam (Präsident), Florian Wintermeier (Sekretär), Steffen Landgraf (Schatzmeister), Sinan Kavi (Webmaster), Marco Fuchs (Vizepräsident), Thomas Neiswirth (Sergeant at Arms) Bild: Sinan Kavi

Das neu gewählte Präsidium des Round Table 32 Regensburg (von links nach rechts): Philipp Seifert (Past-Präsident), Christoph Niederhut (International Relations Officer), Andreas Adam (Präsident), Florian Wintermeier (Sekretär), Steffen Landgraf (Schatzmeister), Sinan Kavi (Webmaster), Marco Fuchs (Vizepräsident), Thomas Neiswirth (Sergeant at Arms) Bild: Sinan Kavi

Geladen hatte der Round Table 32 Regensburg in den altehrwürdigen und geschichtsreichen Dollingersaal der Stadt, zu seiner alljährlichen Präsidentschaftsübergabe. Der Oberbürgermeister der Stadt Regensburg, Joachim Wolbergs, machte zu Beginn in einer sehr bildhaften Rede vor den über 80 Gästen aus der ganzen Bundesrepublink deutlich, wie wichtig das soziale Engagement von Service-Clubs gerade in diesen Zeiten ist. Zu dem selben Schluss kam auch Holger Cosse, der als Round Table Deutschland Präsident extra aus Meppen angereist war, um das Engagement der Regensburger zu würdigen. Das vergangene Jahr begann für die Tischbrüder des RT Regensburg mit einem wunderbaren Jubiläum, schließlich wurde der Tisch ein halbes Jahrhundert alt. So feierlich eingeläutet, hielt das Jahr schon im Juni die nächste freudige Überraschung für die Tabler bereit: Auf der Hauptversammlung von Round Table Deutschland bekamen die Regensburger den Zuschlag für ihre Bewerbung um ein Nationales Service-Projekt, einer bundesweit einheitlichen Fußballliga für geistig behinderte Kinder und Jugendliche – der Round Table – Bananenflankeliga.

5.000 Euro für den Team Bananenflanke e.V.

Seither sind die Mitglieder des Round Table Regensburg in der gesamten Bundesrepuplik unterwegs, um an den verschiedensten Standorten eine solche „Liga der wahren Helden“ zu installieren. Dabei haben sie bereits bis zur Halbzeit des Projekts mehr als 18.000 Kilometer zurückgelegt. Immer an Ihrer Seite waren dabei die Gründer dieser Liga und Vorsitzenden des Team Bananenflanke e.V., Ben Rückerl und Stefan Plötz. Der Verein ist nunmehr seit vier Jahren das Tischprojekt der Regensburger. Philipp Seifert, der scheidende Präsident des Tisches, hatte es sich deshalb nicht nehmen lassen, in seiner letzten Amtshandlung dem Verein einen Scheck über 5.000 Euro zu überreichen.

Präsidenten-Kette an Andreas Adam

Der feierliche Höhepunkt einer Präsidentschaftsübergabe bei Round Table ist die Übergabe der Kette vom sogenannten Pastpräsidenten an den Präsidenten. Zum neuen Präsidenten für die Amtszeit 2016 wurde Andreas Adam gewählt. Sein Nachfolger im Amt des Vizepräsidenten wurde Marco Fuchs. Des weiteren komplettieren Christoph Niederhut (International Relations Officer), Florian Wintermeier (Sekretär) und Steffen Landgraf (Schatzmeister) das Präsidium. Zum erweiterten Präsidium gehören außerdem Sinan Kavi (Webmaster) und Thomas Neiswirth (Sergeant at Arms).

RT Regensburg trauert um seinen Tischbruder

Andreas Adam ging gleich zu Beginn seiner Antrittsrede an diesem Abend auf den wohl schlimmsten Moment für die Regensburger Tabler, seit bestehen des Tisches, ein – der Tod ihres Tischbruders Stefan Alex. Dieser starb im Dezember des vergangenen Jahres völlig unerwartet im Alter von nur 38 Jahren.

Der Regensburger Tisch wächst

Der Blick der Regensburger geht trotz der Trauer um ihren Freund nach vorne. Ein deutliches Zeichen dafür war die Aufnahme von zwei neuen Tischbrüdern in den Kreis der Regensburger Tabler. Zusammen mit dem Deutschland-Präsidenten von Round Table, Holger Cosse überreichte Tisch-Präsident Adam den beiden Neuen, Michael Bloos und Rafael Oremek, die Aufnahme-Urkunde und den für Round Table so bekannten und wichtigen Tisch-Pin – einem kleinen Anstecker, der jeden Tabler sein Leben lang begleitet.

Zweimal um die Erde

Eine interessante und beeindruckende Zahl zugleich gaben die Regensburger am Ende des Abends noch bekannt. 88.000 Kilometer – so viele waren die Mitglieder von Round Table 32 Regensburg im vergangenen Jahr im Dienste und im Austausch der Freundschaft unter den Tablern auf der ganzen Welt unterwegs. Die sicher beeindruckendste Reise führte einen der Tabler, Dr. Holger Gößmann, mit dem alljährlichen Hilfskonvoi in die Region der Regensburger Partnerstadt Odessa.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01