SOZIALES SCHAUFENSTER

Sachbeschädigung

Polizeiinspektion Regensburg Nord

PRESSEBERICHT vom 24.01.2016


Sachbeschädigung

WERBUNG

In einer 20-Parteien-Wohnanlage in der Amberger Straße, in der Nähe eines Fahrzeugausrüsters, zerstörte ein bisher unbekannter Täter zwischen 20.01.2016 und den Vormittagsstunden des 21.01.2016 mehrere Klingelanlagen und verursachte so einen Schaden in Höhe von etwa 600 Euro. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftat.

Unfallflucht

Vor einem großen Verbrauchermarkt in der Donaustaufer Straße stellte ein Regensburger am 23.01.2016 zwischen 12.00 Uhr und 13.00 Uhr seinen schwarzen Pkw Audi A6 ab. Als er zum Fahrzeug zurückkam musste er feststellen, dass ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer, offenbar beim Ein- oder Ausparken, seine rechte Fahrzeugseite verkratzt und eingedellt hatte. Der Verursacher hinterließ keine Nachricht und meldete sich bisher auch nicht bei der Polizei. Somit kam er seinen gesetzlichen Pflichten nicht nach. Es entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 500 Euro. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftat.

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin