Schaumschläger in den Arcaden

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 20.02.2013 Randalierer Ein bislang unbekannter Mann missbrauchte am Samstagabend, gegen 19.30 Uhr, einen Feuerlöscher in einem Einkaufszentrum an der Friedenstraße. Der Randalierer versprühte den gesamten Inhalt des Schaumlöschers in einem Treppenhaus. Der Sachschaden wird auf 300.- Euro geschätzt. Die Tathandlung mit dem Tatverdächtigen wurde durch Überwachungskameras aufgezeichnet. Nach vorliegenden Beweismitteln wird er Mann zu ermitteln sein. Außer der Schadensregulierung erwartet ihn eine Anzeige wegen Missbrauchs von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln. Treibstoff abgezapft In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in der Zeißstraße der Tank eines Lkw aufgebrochen. Aus dem Tank wurden ca. 250 Liter Dieselkraftstoff abgezapft. Der Beuteschaden liegt bei 380.- Euro.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01