Sehr aktive Ladendiebin

Polizeiinspektion Regensburg Nord PRESSEBERICHT vom 07.03.2013 Sehr aktive Ladendiebin Eine aufmerksame Zeugin konnte am Mittwoch gegen 14.45 Uhr in einem Geschäft im DEZ Regensburg eine junge Frau beim Diebstahl einer Handtasche beobachten. Beim Versuch die Osteuropäerin anzuhalten, versuchte diese zu fliehen. Mit Hilfe eines Passanten konnte sie jedoch festgehalten und der Polizei übergeben werden. Bei den weiteren Ermittlungen wurde bei der 23jährigen Tatverdächtigen noch Diebesgut aus weiteren 5 Geschäften aufgefunden. Insgesamt konnte Diebsgut im Wert von knapp 600 Euro sichergestellt und an die rechtmäßigen Eigentümer ausgehändigt werden. Die Frau wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Regensburg nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Mehrere Kellerabteile aufgebrochen Drei Kellerabteile in zwei Wohnanwesen in der Alten Waldmünchener Straße waren in der Zeit von Dienstag bis Mittwoch das Ziel von Kellereinbrechern. Die angebrachten Vorhangschlösser wurden jeweils aufgehebelt, aus den Abteilen wurde lediglich Leergut entwendet. Den Pfandwert der Flaschen in Höhe von ca. 15 Euro wird der Täter sicherlich schnell verbraucht haben. Der Sachschaden ist gering. Zeugenhinweise bitte an die PI Regensburg Nord, Tel. 0941/506-2221.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01