Entdecke Veranstaltungen in Regensburg Alle Kultur Oekologie Soziales Kino

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus für Regensburg!

Hallo. Schön, dass Sie hier lesen oder kommentieren. Fast noch mehr freuen würden wir uns, wenn Sie die Arbeit von regensburg-digital mit einem kleinen (gern auch größerem) Beitrag unterstützen. Wir finanzieren uns nämlich nur zu etwa einem Drittel über Werbeanzeigen. Und für die gibt es bei uns auch ausdrücklich keine zusätzliche Gegenleistung, etwa in Form von PR-Artikeln oder Native Advertising.

Mehr als zwei Drittel unseres Budgets stammt aus Spenden – regelmäßige Beiträge von etwa 300 Mitgliedern im Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.

Anders ausgedrückt: Wir bauen auf Sie – mündige Leserinnen und Leser, die uns freiwillig unterstützen. Seien Sie dabei – mit einem einmaligen oder regelmäßigen Beitrag. Herzlichen Dank.

Spenden Sie mit

Sorat-.Hotel: Es geht weiter!

PRESSEMITTEILUNG des Sorat Insel Hotel

Es geht weiter! 50-köpfiges Team des Sorat Insel-Hotel Regensburg erhebt das Glas auf weitere 15 Jahre!
Georg Köpl und Jürgen Geisler, Eigentümer, und Nicolas Meißner, Geschäftsführer der Sorat Hotelgruppe unterzeichneten in Anwesenheit von Oberbürgermeister Joachim Wolbergs und Helmuth Penz, Gründer der Sorat Hotelgruppe, die Verlängerung des Pachtvertrags.

Das einzigartige Inselhotel der Sorat Hotelgruppe bleibt der Weltkulturerbestadt Regensburg erhalten. Die Eigentümer Georg Köpl und Jürgen Geißler haben sich nach vielen Gesprächen für den Erhalt des Hotels und gegen die Umwandlung in Wohneigentum entschieden. „Das ist die richtige Entscheidung und wir freuen uns mit der Belegschaft. Das Hotel ist einmalig und wir nehmen jetzt zusammen mit der Sorat-Gruppe Geld in die Hand, um es hier und da nach 20 Jahren aufzubessern“, so Georg Köpl. 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind nun erleichtert. Sie bleiben! „Und wir können jetzt wieder Auszubildende einstellen“, freut sich Tanja Schäfer, Direktorin des Hauses. Gesucht werden 8 Auszubildende im Bereich Küche, Restaurant und Hotel.
Zahlreiche Gespräche der Eigentümer mit dem Gründer der Sorat Hotelgruppe Helmuth Penz und seinem Geschäftsführer Nicolas Meißner lieferten die Grundlage für den Entschluss, das Hotel zu erhalten. „Mit beteiligt an diesem entscheidenden Schritt war auch Oberbürgermeister Joachim Wolbergs, dem wir sehr danken“, so Jürgen Geißler. „Er hat die Hotellösung zwar eindeutig favorisiert, uns aber auch bei anderen Optionen unterstützt.“ Auch die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich ließ sich von diesem Entschluss überzeugen. „Für Regensburg bleibt nun dieses einzigartige Hotel auf der Insel erhalten und 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können wieder in eine sichere Zukunft blicken“, so Joachim Wolbergs!

WERBUNG
Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir unabhängiger Journalismus etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit!
Einmalig oder mit einer regelmäßigen Spende!

Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin