Symposium „Illegale Drogen“

Unter der Leitung von Dr. Wilhelm Unglaub werden auch in diesem Jahr auf dem Symposium „Illegale Drogen“ wieder zahlreiche Aspekte der Behandlung von Suchtpatienten beleuchtet. So steht diesmal die therapeutische Beziehung zu Sucht- und Substitutionspatienten im Mittelpunkt des Tages. In Vorträgen und Workshops werden unter anderem das Thema „Co-Abhängigkeit des Therapeuten“ oder die gerade in der Behandlung von Suchtpatienten oftmals schwierige Vertrauensbeziehung zwischen Patient und Therapeut beleuchtet, erarbeitet und diskutiert. Zum Ausklang des Tages wird ab etwa 17:30 Uhr ein gemeinsames Buffet für alle Teilnehmer serviert. Datum: 25.09.2013 Uhrzeit: 8:30 bis ca. 19 Uhr (inkl. Abend-Buffet) Ort: Hörsaal des Instituts für Bildung und Personalentwicklung IBP, Bezirksklinikum Regensburg, Universitätsstraße 84, 93053 Regensburg Teilnahmegebühr: 65 Euro inklusive Verpflegung. Studenten mit Studentenausweis: 30 Euro. Um Anmeldung wird gebeten Fortbildungspunkte bei der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) sind beantragt.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01