Beiträge mit Tag ‘gefährliche Orte’

Erlebnisse an einem "gefährlichen Ort"

Gefahrenabwehr bis in die Po-Ritze

Das Gebiet rund um den Regensburger Hauptbahnhof und die Albertstraße gilt als „gefährlicher Ort“. Hier ist im Zweifel nicht nur jeder gefährdet, sondern auch verdächtig.

Nico S. machte unangenehme Erfahrungen an einem „gefährlichen Ort“. Foto: as

Hinter den abgedunkelten Scheiben ihres schwarzen BMW beobachten die drei Männer das Geschehen. Es ist kurz nach 23 Uhr und obwohl es ein Montag ist, sind vor dem McDonalds in der Maximilianstraße doch noch ein paar Leute unterwegs. Unter ihnen: ein eher jüngerer Mann, 20, vielleicht 21 Jahre alt, eher schmächtig, lange Haare, schwarze Mütze, Jeans-Kluft. Der Fahrer des BMW gibt kurz Gas, bremst das Fahrzeug auf Höhe des jungen Mannes ab, dann springen die drei Insassen raus und gehen rasch auf ihn zu.