SOZIALES SCHAUFENSTER

Unbeaufsichtigte Pfanne in Brand geraten

Polizeiinspektion Regensburg Nord PRESSEMITTEILUNG vom 06.12.2015
 

Unbeaufsichtigte Pfanne in Brand geraten

Weil eine 34jährige Hausfrau eine Pfanne mit Fett unbeaufsichtigt zum Erhitzen auf den Herd stellte, entstand in einer Erdgeschoßwohnung im Regensburger Stadtnorden ein Brand. Hierbei erlitten die Frau selbst sowie ihr Ehemann bei den eigenen Löschversuchen Rauchvergiftungen, die in einem Regensburger Krankenhaus behandelt werden mussten.

Die alarmierte Berufsfeuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Der Schaden an Wohnung und Mobiliar beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. Die Hausfrau erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Unfallflucht im Stadtnorden

Bereits am Mittwoch, 02.12.2015, wurde im Zeitraum 07.45 – 08.15 Uhr, in der Hunsrückstraße auf dem Parkplatz am Aberdeen-Park ein geparkter weißer KIA angefahren. Der Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um den entstandenen Schaden von 2000 Euro zu kümmern.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der PI Regensburg Nord unter Tel. 0941/506-2221 in Verbindung zu setzen.

Pkw im Parkhaus des DEZ verkratzt

Bereits am Montag, den 30.11.2015, wurde im sog. Spindel-Parkhaus beim Donaueinkaufszentrum im Zeitraum 11 -13 Uhr ein schwarzer Einser BMW verkratzt.

Der Schaden beläuft sich auf knapp 4000 Euro. Hinweise auf den Täter nimmt die PI Regensburg Nord unter  Tel. 0941/506-2221 entgegen.

Diebstahl aus Handtasche im ALEX-Center

In einem Verbrauchermarkt im ALEX-Center wurde am Samstagvormittag einer älteren Damen aus der umgehängten Tasche der Geldbeutel gestohlen. Die Beute beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise auf den Täter nimmt die PI Regensburg Nord unter Tel. 0941/506-2221 entgegen.

Unfallflucht am Dultplatz

Am Freitag im Zeitraum zwischen 17.30 Uhr und Mitternacht wurde ein auf dem Dultplatz abgestellter schwarzer VW angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher kam seinen gesetzlichen Verpflichtungen jedoch nicht nach und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden von mehreren hundert Euro zu kümmern. Hinweise zum Tatfahrzeug und Täter nimmt die PI Regensburg Nord unter Tel. 0941/506-2221 entgegen.

 

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01
drin