„Wahlbeteiligung bei Volksbegehren ein voller Erfolg“

Margit Wild, MdL: Über 12% Beteiligung am Volksbegehren in Regensburg bis gestern Abend ist ein voller Erfolg! 12.845 Bürgerinnen und Bürger Regensburgs haben sich bis gestern Abend für das Volksbegehren gegen Studiengebühren eingetragen, das sind 12,53% der Wahlberechtigten in Regensburg. „Alleine das ist schon ein schöner Erfolg!“ so Margit Wild, MdL „doch natürlich kommt es darauf an, das in ganz Bayern insgesamt über 10% der Wahlberechtigten unterschreiben. Es gibt auch noch Gegenden in denen das nicht der Fall ist – deshalb bleibt es bis zum Schluss spannend. Ich bin aber guter Dinge, dass wir in Bayern diese Hürde knacken und es dann zur Abschaffung dieser unsozialen Studiengebühren kommt!“ Das sei vor allem Dingen ein Erfolg eines breiten Bündnisses quer durch alle gesellschaftlichen Schichten das das Volksbegehren gegen Studiengebühren unterstützt: von den Gewerkschaften über die SPD, den Grünen, Freien Wählern und Piraten bis zu den Jugendorganisationen der beiden großen Kirchen in Deutschland und verschiedener anderer Organisationen wie zum Beispiel dem BLLV. „Nach zahlreichen Demonstrationen, Unterschriftenaktionen und parlamentarischen Initiativen scheinen wir nun endlich die Chance zu haben, die Studiengebühren abzuschaffen“, freut sich Margit Wild. Die Landtagsabgeordnete der Regensburger SPD und Bildungspolitikerin kämpft seit Jahren an der Seite der Studenten für die Abschaffung der Studiengebühren. Um die vielen Unterschriften zu sammeln bedurfte es viel Arbeit, Motivation und Unterstützung. Die Landtagsabgeordnete denkt aber auch an die Mitarbeiter der Stadtverwaltung: „Ich finde es außerordentlich lobenswert, dass die Öffnungszeiten im Bürgerbüro Stadtmitte erweitert wurden. So haben auch Arbeitnehmer im Schichtdienst und Studierende mit einem ungünstigen Stundenplan die Möglichkeit, das Volksbegehren zu unterstützen“, so die Regensburger Abgeordnete.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01