Zwei Raubüberfälle am Bahnhof

Zwei Raubüberfälle innerhalb kürzester Zeit REGENSBURG. Innerhalb von ca. 5 Minuten ereigneten sich in den gestrigen Abendstunden ein vollendeter und ein versuchter Raubüberfall in Bahnhofsnähe. Gegen 21.25 Uhr war ein 19-jähriger Student in der Fürst-Anselm-Allee auf Höhe des Ernst-Reuter-Platzes unterwegs. Unvermittelt ging ein Mann auf ihn zu, schlug ihm ohne Vorankündigung ins Gesicht und forderte den Studenten auf, ihm Geld zu geben. Der Überfallene zeigte daraufhin seinen Geldbeutel, in dem sich ein geringer Bargeldbetrag befand. Diesen entriss ihm der Täter und flüchtete. Beschreibung: ca. 200 cm groß, kräftige Statur und ca. 30 Jahre alt. Der Mann sprach bayerisch und trug ein T-Shirt und eine Hose. Ca. 5 Minuten später ging eine 20-jährige Studentin vom Petersweg kommend in den Fürst-Anselm-Park. Dabei fielen ihr zwei Männer auf, die sie beobachteten. Plötzlich stellte sich einer der beiden hinter die junge Frau. Der zweite stellte sich vor sie und forderte die Herausgabe von Bargeld und Handy. Noch bevor es zu einer Wegnahmehandlung kam, schrie die Studentin lauthals um Hilfe und flüchtete. Beschreibung: 1: ca. 185 cm groß, ca. 25 Jahre alt und schlank. Der Mann war bekleidet mit einem schwarzen Kapuzen Sweat-Shirt mit weiß-rotem Skelettaufdruck sowie einer dunkelblauen Jeans. 2: ca. 180 cm groß, ca. 25 Jahre alt und athletische Figur. Er war bekleidet mit einem dunklem Sweat-Shirt mit Kapuze. Die Kripo Regensburg hat die Ermittlungen übernommen. Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Raubüberfällen gegeben ist, steht noch nicht fest. Da es zudem nicht auszuschließen ist, dass der bzw. die Täter weitere, ähnlich gelagerte Taten begangen haben, werden mögliche Geschädigte bzw. Zeugen gebeten, sich bei der Kripo Regensburg unter der Rufnummer: 0941/506-2888 zu melden. Einbruch in Bäckerei REGENSBURG. In der Nacht vom 30. auf den 31.07.2012 wurde in eine Bäckerei in der Johann-Hösl-Straße eingebrochen. Die Täter schlugen eine Fensterscheibe ein und durchsuchten einige Räume. Sie entwendeten ein Laptop im Wert von mehreren Tausend Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Hinweise bitte an die Kripo Regensburg unter der Rufnummer: 0941/506-2888.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01