Archiv für 7. Juli 2017

AfD in Neutraubling

„Gar nichts Nazihaftes“

Unter lautstarken Protesten schwor Bundessprecher Jörg Meuthen rund 200 Anhänger auf den Wahlkampf ein und verkaufte die AfD als konservative Partei.

Meuthen mit der AfD-Politikerin Elena Noon. Foto: Jan Nowak

Bundessprecher Jörg Meuthen mit der AfD-Politikerin Elena Noon. Foto: Jan Nowak

Zum Schluss singen sie alle laut „Einigkeit und Recht und Freiheit“, während rundherum das ebenso laute Pfeifkonzert ungebrochen weiter geht, begleitet von Rufen wie „Nazis raus“ oder „AfD, Hurensöhne“. Gut zwei Stunden standen auf dem Neutraublinger Marktplatz etwa 200 AfD-Anhänger mindestens ebenso vielen Gegendemonstranten gegenüber. Während sich der bayerische Spitzenkandidat Martin Hebner bei seiner Rede gelegentlich von der Gegendemonstration verunsichern lässt, schafft es AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen anschließend, die Proteste zu nutzen, um seine Zuhörer aufeinander einzuschwören und die Stimmung in bester Bierzeltredner-Manier anzuheizen.