Brunnen am Dachauplatz wird vorübergehend begrünt

Print page

Technik des Brunnens war so marode, dass eine Neubefüllung mit Wasser nur mit zusätzlichen Investitionen möglich gewesen wäre 

Foto: Peter Ferstl/ stadt Regensburg

Foto: Peter Ferstl/ stadt Regensburg

Im Becken des Brunnens auf dem Dachauplatz hat das städtische Gartenamt vorübergehend einen Rollrasen verlegt. Die Technik des Brunnens war so marode, dass eine Neubefüllung mit Wasser in diesem Frühjahr nur mit zusätzlichen Investitionen möglich gewesen wäre. Da im Mai der Stadtrat die Entscheidung über die Umgestaltung des Dachauplatzes und somit auch über den Neubau eines Brunnens fällen wird, wurde nun mit der Begrünung des Brunnenbeckens eine Lösung gefunden, die vorübergehend die Aufenthaltsqualität auf dem Platz erhöhen soll, bis das weitere Vorgehen entschieden ist.

Die Verlegung des Rollrasens war mit Gesamtkosten in Höhe von 3 500 Euro wesentlich günstiger, als die Renovierung und der Betrieb des alten Brunnens gewesen wären. Bis er vollständig angewachsen ist, wird der Rasen noch von einem Bauzaun geschützt. Nach ca. zwei Wochen wird die Grasfläche dann frei zugänglich sein. Wie alle städtischen Grünflächen wird der Rasen vom Gartenamt gepflegt und in Stand gehalten werden.

Trackback von deiner Website.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (6)

Kommentieren