12.950 Euro für Sozial- und Sportprojekte

Pressemitteilung der Stadtwerke Regensburg: 12.950 Euro für Sozial- und Sportprojekte Sportliche Betätigung ist wichtig nicht nur für die eigene Gesundheit, sie fördert auch das gesellschaftliche Miteinander. Die Sportgemeinschaft Behinderter und Nichtbehinderter an der Universität Regensburg e.V. leistet dabei einen wertvollen Beitrag. Nun schafft der gemeinnützige Verein drei für Einsteiger geeignete Tourenboote sowie zwei Rennkanus mit Zubehör an, die auch engagierten Sportlern den Weg zu den Paralympics 2016 ermöglichen sollen. „Das paralympische Komitee hat im Dezember 2010 beschlossen, die Sportart „Paracanoeing“ als neue paralympische Disziplin zuzulassen. Deshalb möchten wir frühzeitig mit dem Training für die Paralympics 2016 in Rio de Janeiro beginnen können“, so Florian Stangl von der Sportgemeinschaft. Das Kuratorium der Sozial- und Sportstiftung der Stadtwerke Regensburg (SWR) unter dem Vorsitz von Oberbürgermeister Hans Schaidinger und SWR-Hauptge­schäftsführer Bernd-Reinhard Hetzenecker sagte in der letzten Sitzung diesem beispielhaften Projekt 3.000 Euro Unterstützung zu. Insgesamt haben die Stiftung und der Vorstand 12.950 Euro für zehn Projekte zugesagt. Vier Anfragen entsprachen nicht den Stiftungsrichtlinien und mussten daher abgelehnt werden. 6.750 Euro fließen in sechs Sportprojekte, 6.200 Euro in vier soziale Projekte. Insgesamt hat die Sozial- und Sportstiftung seit 2002 rund 378.000 Euro ausgeschüttet. Soziale Projekte Hier werden Projekte des Familienzentrums Königswiesen, der Praxis für Ernährungstherapie und der Aufbau einer Selbsthilfe- und Regionalgruppe des Fatigatio Verbandes sowie eine Privatperson unterstützt, die an Chronischem Erschöpfungssyndrom CFS leidet. Sportprojekte Der DAV Deutscher Alpenverein Sektion Regensburg, der SV Fortuna Regensburg e.V., Abteilung Badminton, der Eissportverein Regensburg e.V., der Sportclub Regensburg und die Sportgemeinschaft Behinderter und Nichtbehinderter an der Universität Regensburg e.V. erhalten Förderbeträge für verschiedene Projekte beziehungsweise die Teilnahme an verschiedenen Meisterschaften. Die nächste Sitzung findet im Spätherbst 2012 statt. Anträge können ab sofort bis Ende September bei der Sozial- und Sportstiftung der Stadtwerke Regensburg, Greflingerstraße 22, 93055 Regensburg, Telefon 0941 601-2090, Fax 0941 601-2095 oder per E-mail Sozial-Sportstiftung@swr-regensburg.de eingereicht werden.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01