Automarder unterwegs

Pressebericht des Polizeipräsidiums Oberpfalz vom 31.01.2013 Kriminalpolizeiinspektion Regensburg Navi und Autoradio aus Fahrzeug gestohlen REGENSBURG. In der Gertrud-von-Le-Fort-Straße hatte ein 26-Jähriger seinen gelben Fiat Panda am 30.01.2013 gegen 15.30 Uhr abgestellt. Eine Stunde später, als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass ein Unbekannter die Scheibe der Fahrertüre eingeschlagen hatte und aus dem Auto sowohl das Autoradio sowie das abgelegte Navigationsgerät entwendet hatte. Etwa 200 Euro beträgt der dadurch angerichtete Diebstahlsschaden. Hinzukommen weitere 300 Euro für den am Fahrzeug angerichteten Schaden. Hohe Beute bei Wohnungseinbruch REGENSBURG. Mit einem Tageswohnungseinbruch in der Weinmannstraße hat sich das Fachkommissariat der Kripo Regensburg zu befassen. Der Diebstahlsschaden der hierbei entstand, liegt im unteren fünfstelligen Eurobereich. Schmuck und Bargeld erbeuteten dabei der oder die Täter aus der Wohnung. Gegen 10.00 Uhr hatte die Bewohnerin das Haus verlassen. Als sie gegen 21.30 Uhr zurückkehrte, stellte sie zunächst fest, dass am Türschloss manipuliert worden war, weshalb sie vorsichtshalber die Polizei verständigte. Nach deren Eintreffen und Öffnung der Wohnungstüre stellten Geschädigte und Polizeibeamte fest, dass die gesamte Wohnung durchsucht worden war. Der oder die Täter hatten dabei aus einem Tresor, Schmuck und Bargeld in nicht unerheblichem Wert entwendet. Einbruch in Reisebüro REGENSBURG. In ein Reisebüro in der Paracelsusstraße brach ein Unbekannter in der Nacht vom 30. auf den 31.01.2013 ein. Offensichtlich über eine Hintereingangstüre waren der oder die Täter in das Innere gelangt, nachdem sie die Türe aufgebrochen hatten. Ein Laptop der Marke Dell nahmen die Täter als Beute mit. Geparkte Autos aufgebrochen – geringer Beuteschaden REGENSBURG. Nur wenige Euro erbeutete ein unbekannter Täter in der Nacht vom 30. auf den 31.01.2013. Zwischen 18.00 Uhr und 06.30 Uhr des Folgetages Diese lagen in zwei Fahrzeugen die in der Babostraße geparkt waren.. Die Täter schlugen dabei zunächst eine der Scheibenan, einem blauen Audi A 3 und einem grauen Opel Astra ein. Weitaus höher, nämlich bei wenigstens 500 Euro liegt der entstandene Sachschaden an den beiden Fahrzeugen. Kriminalpolizeiinspektion Weiden 27-Jährige beim Drogenschmuggel ertappt WAIDHAUS. Eine 27-jährige Frau und deren Lebensgefährte wurden am 30.01.2012 bei Waidhaus beim Drogenschmuggel ertappt. Gegen 15.00 Uhr war das Duo, in dessen Begleitung die beiden Kleinkinder der 27-Jährigen waren von Beamten der Schleierfahndung überprüft worden. Nachdem sich Anhaltspunkte für einen Drogeneinfluss bei dem gleichaltrigen Beifahrer ergaben, folgte eine genauere Überprüfung der Beiden. Da räumte die frau ein in Tschechien eine geringe Menge Crystal Speed erworben zu haben. Durch Körperschmuggel glaubte die Frau das Betäubuingsmittel über die Grenze zu bbekommen. Bei der Wohnungsdurchsuchung für den Wohnsitz zuständige Polizeiinspektion fanden die Beamten diverse Rauschgiftutensilien, die sie sicherstellten. Die 27-jährige Mutter und ihr Begleiter blieben bis zum Folgetag in polizeilichem Gewahrsam. Die Kinder übernahm ein Verwandte der im Landkreis Schwandorf wohnhaften Frau. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Weiden wurden die Beiden, nach Durchführung der kriminalpolizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01