Berufsschüler engagieren sich für Obdachlose

SMV-Mitglieder (v.l.), Schülersprecher Simon Hoffmann, Josef Troidl, Bürgermeister Gerhard Weber, StD Reinhard Tischler (stellv. Schulleiter), OStD Gerhard Schnabl (Leiter des Amtes für Schulen). Foto: pm

SMV-Mitglieder (v.l.), Schülersprecher Simon Hoffmann, Josef Troidl, Bürgermeister Gerhard Weber, StD Reinhard Tischler (stellv. Schulleiter), OStD Gerhard Schnabl (Leiter des Amtes für Schulen). Foto: pm

Die Schüler des Beruflichen Schulzentrums Matthäus Runtinger übergeben den Erlös ihrer Weihnachtsaktion an den „Strohhalm“ Regensburg. „Wir wollen einer sozialen Einrichtung im Raum Regensburg spenden, die sich ohne großen Verwaltungsaufwand für hilfsbedürftige Menschen einsetzt“, erklärte der Schülersprecher des Beruflichen Schulzentrums, Simon Hoffmann, bei der Spendenübergabe an den „Strohhalm“. Wie schon in den vergangen Jahren veranstaltete die Schülermitverantwortung zusammen mit den Berufsschülern eine Weihnachtsaktion zugunsten einer sozialen Einrichtung. Sie zeigten so zum einen ihr soziales Engagement und zum anderen ihr Organisationsgeschick, denn sie mussten von der Idee bis zur Spendenübergabe das Ganze umsetzen. „Zahlreiche Klassen haben sich wieder sehr angestrengt und tolle Ideen eingebracht, was zu einem Spitzenerlös führte“, so der stellvertretende Schulleiter, StD Reinhard Tischler. Auch eine Tombola, die von den Autohäusern Autohaus West, Autohaus Dünnes und Volkswagen Zentrum Regensburg sowie vom Bistro des Berufsschulzentrums unterstützt wurde, trug dazu bei, dass der Schülersprecher des Beruflichen Schulzentrums zusammen mit Bürgermeister Gerhard Weber an den Vorsitzenden des „Strohhalms“, Josef Troidl, einen Scheck in Höhe von 5000 Euro übergeben konnte. Josef Troidl bedankte sich sehr herzlich für die hohe Spende und lud alle Anwesenden zu einem Rundgang durch das Haus ein. Er betonte, dass es ein großes Anliegen des Vereins sei, dass „in Regensburg keiner hungern, frieren oder schmutzig sein muss“. Er lud die Schülerinnen und Schüler ein, die Einrichtung auch künftig zu besuchen. Bürgermeister Gerhard Weber dankte ebenfalls den Berufsschülern für ihr soziales Engagement und stellte fest, dass „die junge Generation oftmals verkannt wird, denn sie zeigt immer wieder, dass sie bereit ist, sich für andere einzusetzen“.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01