Bürger können sich zum Bebauungsplan Nr. 145 Donaumarkt informieren und Anregungen vorbringen

Am 18. Januar 2011 hatte der Ausschuss für Stadtplanung, Verkehr, Umwelt- und Wohnungsfragen die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 145 Donaumarkt beschlossen. Dieser soll sich im Wesentlichen auf das Gebiet des Donaumarktes erstrecken. Der Bebauungsplan wird in einem beschleunigten Verfahren aufgestellt. Es wird keine Umweltprüfung durchgeführt. Die Öffentlichkeit kann sich im Stadtplanungsamt in der D.‑Martin-Luther-Straße 1 (Zi. 2.055) während der Öffnungszeiten für den allgemeinen Besucherverkehr vom 11. bis zum 25. September 2013 über die Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen informieren und während dieser Frist äußern. In besonderen Fällen können unter der Rufnummer 507-1615 auch Termine außerhalb dieser Zeiten vereinbart werden. Außerdem findet am Mittwoch, 18. September 2013, um 19 Uhr im Kolpinghaus (Adolph-Kolping-Straße 1, 93047 Regensburg) eine Informationsveranstaltung statt. Dort kann der Entwurf des Bebauungsplanes schon ab 18 Uhr eingesehen werden. Die im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung getätigten Äußerungen werden an den Ausschuss für Stadtplanung, Verkehr, Umwelt- und Wohnungsfragen weitergeleitet. Über das Ergebnis der anschließenden Prüfung der Beiträge durch den Ausschuss kann sich die Öffentlichkeit durch Einsichtnahme in den Entwurf des Bebauungsplanes während der öffentlichen Auslegung informieren, die zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen wird. Zudem besteht die Möglichkeit, bei der öffentlichen Auslegung des Entwurfs Anregungen vorzubringen. Der Auslegungszeitraum wird rechtzeitig im Amtsblatt veröffentlicht.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01