CSU-Fraktionsvorsitzender Schlegl würdigt das Wirken Albert Höchstetters

In einem Schreiben an die Familie des plötzlich verstorbenen Bürgermeisters von Barbing, Albert Höchstetter, würdigte CSU-Fraktionsvorsitzender Christian Schlegl dessen herausragende kommunalpolitische Qualitäten. Schlegl und die CSU-Fraktion reagierten bestürzt auf den völlig unerwarteten Tod des beliebten Kommunalpolitikers. Höchstetter habe sich in seiner gesamten Amtszeit immer wieder neu und erfolgreich um eine gute Zusammenarbeit zwischen Stadt und Landkreis bemüht. „Vor allem in jüngster Zeit war die gemeinsame Arbeit sehr intensiv und gut. Prägend war vor allem seine Tatkraft bei der Gestaltung von Zukunftsthemen“, so Schlegl in seinem Kondolenzbrief. Er habe erkannt, dass Stadt und Land im Hinblick auf zukünftige Entwicklungen Hand in Hand gehen müssen. Als kommunalpolitisches Schwergewicht hat Höchstetter Entscheidendes dazu beigetragen, dass Barbing heute eine blühende Gemeinde ist.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01