Dankeschön für das Leitstellen-Personal

Besuch von Landrat Mirbeth, OB Schaidinger und Bürgermeister Weber Dankeschön für das Leitstellen-Personal Regensburg. (RL) Ein Dankeschön für die geleistete Arbeit, für Wachsamkeit und Konzentration in einem verantwortungsvollen Aufgabenbereich überbrachten Landrat Herbert Mirbeth, Oberbürgermeister Hans Schaidinger und Bürgermeister Gerhard Weber den Mitarbeitern der Integrierten Leitstelle (ILS) Regensburg in Form einer kleinen Geldspende. Die Repräsentanten des Zweckverbandes für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Regensburg (ZRF) honorierten damit die wertvollen Dienste, die diese Einrichtung leistet. Dem ZRF gehören als Verbandsmitglieder die Landkreise Cham, Neumarkt i.d.Opf. und Regensburg sowie die Stadt Regensburg an. Der ZRF betreibt die Integrierte Leitstelle Regensburg, in der alle Notrufe im Gebiet des Zweckverbandes gebündelt werden. Eine gewaltige Aufgabe: Circa 200.000 Anrufe gingen heuer ein, täglich circa 580. Unter der Rufnummer 112 erhält der Bürger bei der Integrierten Leitstelle schnell die erforderliche Hilfe. Landrat Herbert Mirbeth, Vorsitzender des Zweckverbands, würdigte das Engagement der ILS-Mitarbeiter, die Tag und Nacht bereit stehen, mit den Worten: „Ihr Einsatz verdient höchste Anerkennung.“

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01