SOZIALES SCHAUFENSTER

Der Bischof reagiert!

Bischof MüllerNach dem Bekanntwerden von Details der Anklage gegen Peter K. – er soll von 2004 bis 2007 einen minderjährigen Buben etwa 20 Mal sexuell missbraucht haben – hat das Bischöfliche Ordinariat reagiert: „Wir bedauern erneut zutiefst diesen mutmaßlichen Missbrauch und versprechen dem Opfer und seiner Familie pastorale und therapeutische Hilfe. Derartige Übergriffe widersprechen radikal dem priesterlichen Ethos und stellen einen tiefen Vertrauensbruch dar”. Peter K. habe sich zwischenzeitlich schriftlich bei Bischof Gerhard Ludwig Müller für sein Handeln und den daraus erwachsenen Schaden entschuldigt, wofür er, wie er selbst bestätigt, allein die Verantwortung trage und übernehme.
Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin