Drei Regensburger im Landesvorstand der Liberalen

Der Landesparteitag der FDP in Aschaffenburg war ein sehr gutes Wochenende für die FDP Regensburg: Der Regensburger Bundestagsabgeordnete Horst Meierhofer wurde auf weitere zwei Jahre ins Präsidium und der Kreisvorsitzende Ulrich Lechte in den Landesvorstand gewählt. Einen Überraschungscoup landete der Kreisvorsitzende der Jungen Liberalen, Loi Vo, der sich in der Stichwahl um den 6. Beisitzer gegen den oberbayerischen Bundestagsabgeordneten Klaus Breil mit sieben Stimmen Vorsprung durchsetzen konnte und nun auch für zwei Jahre dem Landesvorstand der bayerischen Liberalen angehört. Stadträtin Gabriele Opitz, sowie Horst Meierhofer MdB und Ulrich Lechte, wurden für weitere zwei Jahre zu Bundesparteitagsdelegierten bestimmt.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01