Entdecke Veranstaltungen in Regensburg Alle Kultur Oekologie Soziales Kino

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus für Regensburg!

Hallo. Schön, dass Sie hier kommentieren wollen. Fast noch mehr freuen würden wir uns, wenn Sie die Arbeit von regensburg-digital mit einem kleinen (gern auch größerem) Beitrag unterstützen. Wir finanzieren uns nämlich nur zu etwa einem Drittel über Werbeanzeigen. Und für die gibt es bei uns auch ausdrücklich keine zusätzliche Gegenleistung, etwa in Form von PR-Artikeln oder Native Advertising.

Mehr als zwei Drittel unseres Budgets stammt aus Spenden – regelmäßige Beiträge von etwa 300 Mitgliedern im Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.

Anders ausgedrückt: Wir bauen auf Sie – mündige Leserinnen und Leser, die uns freiwillig unterstützen. Seien Sie dabei – mit einem einmaligen oder regelmäßigen Beitrag. Herzlichen Dank.

Spenden Sie mit

Einbrecher in Regensburg überrascht

Pressebericht des Polizeipräsidiums Oberpfalz vom: 13.11.2015

Kriminalpolizeiinspektion Regensburg

Einbrecher in Regensburg überrascht

WERBUNG

REGENSBURG. Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Donaustaufer Straße bemerkte am Donnerstagabend, 12.11.2015 gegen 19:15 Uhr verdächtige Geräusche und stieß bei seiner Nachschau im Haus auf einen ihm unbekannten Mann.

Obwohl der Hausbewohner unmittelbar die Polizei verständigte, gelang dem Täter die Flucht.

Die Ermittlungen der Kripo Regensburg ergaben, dass der Täter mit hoher Wahrscheinlichkeit über ein aufgebrochenes Kellerfenster ins Gebäude gelangte. In der Folge gab es einen kurzen Kontakt zwischen dem Einbrecher und dem Hausbewohner. Als der Bewohner sich aufmachte die Polizei zu verständigen, gelang dem Unbekannten die Flucht.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Etwa 170 Zentimeter groß, schlanke Statur, scheinbares Alter 30 Jahre, mit arabischem Aussehen, trug gepflegte Kleidung mit dunkler eng anliegender Jacke.

Vermutlich ist der Mann durch ein Fenster im Erdgeschoss aus dem Wohnhaus geflüchtet.

Die Ermittler hoffen nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wem ist zur Tatzeit im Bereich Donaustaufer Straße ein Mann mit der angefügten Beschreibung aufgefallen? Konnte jemand beobachten, wie eine Person in den Abendstunden aus einem Fenster eines Wohnhauses in der Donaustaufer Straße gestiegen ist?

Sachdienliche Mitteilungen werden an die Kripo Regensburg unter der Rufnummer 0941/506-2888 erbeten.

 

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir unabhängiger Journalismus etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit!
Einmalig oder mit einer regelmäßigen Spende!

Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin