Einbrüche

Pressebericht des Polizeipräsidiums Oberpfalz vom: 08.12..2011 Kriminalpolizeiinspektion Regensburg Bei Einbruch in Lagerhalle gestört Regensburg – Offensichtlich gestört wurden Einbrecher, die in den frühen Morgenstunden des 07.12.2011 versuchten in ein Lagerhaus an der Donaustaufer Straße einzubrechen. Zwar gelang es dem oder den Unbekannten, das Zufahrtstor zur Lagerhalle eines Schrotthandels aufzuwuchten, allerdings verließen sie das Grundstück ohne Beute. Sie verursachten einen Gebäudeschaden von etwa 1.000 Euro. Möglicherweise haben Anwohner oder Passanten Wahrnehmungen zu der Tat, die sich gegen 02.00 Uhr ereignet haben dürfte, getroffen. Hinweise dazu erbittet die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter der Telefonnummer 0941/506-2888. Bei Wohnungseinbruch Schmuck erbeutet Regensburg – Beute im geringen vierstelligen Bereich machte ein bisher unbekannter Einbrecher bei seiner Tat am 07.12.2011. Zwischen 10.30 und 11.30 Uhr drang der Unbekannte in die in der Vilsstraße gelegene Wohnung eines Ehepaares ein und durchsuchte diese. Er fand Bargeld und Schmuck und konnte damit unerkannt entkommen.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01