Eine Technische Hochschule für die Oberpfalz – OB: „Wir freuen uns sehr über diese Entscheidung!“

Die Würfel sind gefallen: Die Hochschule Regensburg (HS.R) und die Hochschule Amberg-Weiden (HAW) dürfen ab dem Wintersemester 2013/14 den Titel „Technische Hochschule“ tragen. Dies ist das Ergebnis der Kabinettssitzung, die heute, 19. März 2013, in Passau stattfand. „Auch wenn wir bereits seit einiger Zeit mit dieser Entscheidung gerechnet haben, freuen wir uns sehr“, erklärte Oberbürgermeister Hans Schaidinger. Dies sei der gerechte Lohn dafür, dass sich beide Hochschulstandorte mächtig ins Zeug gelegt hätten. Er selbst habe persönlich bei Ministerpräsident Horst Seehofer und dem Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Dr. Wolfgang Heubisch für eine Technische Hochschule Oberpfalz geworben. Wirtschafts-, Wissenschafts- und Finanzreferent Dieter Daminger betonte, die Entscheidung sei „ein Meilenstein in der Entwicklung des Wissenschafts- und Wirtschaftsstandortes“, die sich sicherlich langfristig auswirken werde und einen großen Imagegewinn bedeute. Er gehe von einer mittel- und langfristigen Erweiterung der Forschungsprofessuren und Assistentenstellen aus. Für die Akquisition von neuen und die Versorgung von bestehenden Betrieben mit qualifiziertem Personal sei der Titel eine wichtige Voraussetzung. Mit dem geplanten Tech Campus, dem Tech Center und weiteren Versorgungsflächen habe die Stadt Regensburg einen entscheidenden Beitrag für die Entwicklung des Wissenschaftsstandortes geleistet. Jetzt seien die Hochschulen gefordert, diese Chance zu nutzen und die MINT-Fächer an Hochschule und Universität weiter auszubauen, ergänzte Schaidinger.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01