EM-Feier mit bengalischem Feuer: Anzeige!

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 14.06.2012 Toleranzgrenze überschritten Im Rahmen der Siegesfeierlichkeiten nach dem Fußballspiel Deutschland – Niederlande mussten ein 22jähriger Mann in seine Grenzen verwiesen werden. Der Mann brannte auf dem Domplatz ein bengalisches Feuer ab. Zu diesem Zeitpunkt befand sich auf dem Platz bereits eine große Menschenmenge. Um Gefahren für umstehende Passanten und Gebäudlichkeiten zu vermeiden wurde er aufgefordert das Feuer zu löschen. Das Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen stellt außerdem eine Ordnungswidrigkeit nach dem Sprengstoffgesetz dar. Der Zündler wird angezeigt. Kelleraufbruch Im Laufe der letzten Woche wurde in einem Mehrfamilienhaus im Stadtosten ein Keller aufgebrochen, mehrere alkoholfreie Getränke kamen abhanden. Der Täter nutzte hier auch die Gelegenheit seine Kleider zu wechseln. Er ließ in dem Kellerabteil seine Hose und seinen Pullover zurück. Ersatzweise bediente er sich an einer Anzughose, die der Eigentümer hier aufbewahrt hatte.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01