SOZIALES SCHAUFENSTER

Erlebnis-Schlusstag bei der Legionsausstellung

Am Sonntag, 14. Februar 2016, gibt es durchgängig von 10 bis 16 Uhr noch einmal ein reichhaltiges Programm mit Vorführungen für Kinder und Erwachsene durch eine Reihe von Spezialisten.
Nach fast sechs Monaten Laufzeit schließt am Sonntag, 14. Februar 2016, die große Sonderausstellung „WIR SIND LEGION“ über das römische Militär im Historischen Museum ihre Pforten. Am letzten Öffnungstag gibt es durchgängig von 10 bis 16 Uhr noch einmal ein reichhaltiges Programm mit Vorführungen für Kinder und Erwachsene durch eine Reihe von Spezialisten.

Erläutert werden Technik und Einsatz von Angriffswaffen (Gladius und Dolch), Rüstungen (Kettenhemd und Schuppenpanzer) und Geschützen (Ballista und Scorpio) anhand von originalgetreuen Repliken. Große Szenarien mit figürlichen Darstellungen zeigen eine komplette Legion in Aufstellung, Truppen beim Marsch und im Marschlager sowie in Schlacht- und Kampfformationen. Es gibt zahlreiche Objekte zum Betrachten, Berühren und Ausprobieren; die Besucher können förmlich in die Haut eines Legionars schlüpfen. Dabei werden sie fachkundig von den Kuratoren und Replikenherstellern sowie vom Initiator der Ausstellung persönlich betreut.

Spezielle Vorführungen zeigen das Gießen und die Weiterbearbeitung von Zinnfiguren. Der berühmte englische Illustrator Graham Sumner, als Zeichner von römischem Militär und als Buchautor weltweit anerkannt, wird für Autogrammstunden zur Verfügung stehen und dabei beispielsweise Postkarten mit seinen Soldatenmotiven signieren.

In der Ausstellung selbst präsentieren sich ganze Heere von Zinnfiguren in unterschiedlichen Aufstellungen. Und in Originalgröße, sozusagen auf Augenhöhe, begegnet man zahlreichen Legionaren in lebensgroßen Illustrationen. So entsteht im Zusammenspiel mit Zitaten aus antiken Schriftquellen ein realistisches Bild der römischen Armee der Kaiserzeit.

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01
drin