SOZIALES SCHAUFENSTER

Erneut Schlägerei in Asylbewerberunterkunft

Polizeiinspektion Regensburg Nord PRESSEBERICHT vom 16.11.2015
 

Erneut Schlägerei in Asylbewerberunterkunft

Erneut kam es am Sonntag um 16.45 Uhr in der Asylbewerberunterkunft in der Altmühlstraße zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Zwei jugendliche Bewohner des Heimes bekamen Besuch von fünf jugendlichen aus einem anderen Heim. Aus noch nicht bekannten Gründen kam es zu einer Streiterei, zwei minderjährige wurden durch Schläge ins Gesicht leicht verletzt. Einer der Insassen zeigte schließlich den Diebstahl seines Handys an, im Verdacht stand einer der jungen Besucher. Durch die Polizeibeamten wurden diese durchsucht, das Telefon im Wert von 300 Euro konnte jedoch nicht aufgefunden werden. Es wird weiter wegen gefährlicher Körperverletzung und Diebstahl ermittelt.

Auffahrunfall – Ursache Alkohol

Bei einem Verkehrsunfall wurden am Sonntag gegen 19.55 Uhr auf der B 16 zwei Personen leicht verletzt. Ein 79jähriger Pkw-Fahrer fuhr in Richtung Regensburg, kurz vor der Abfahrt zur B 15 fuhr er auf einen vor ihm fahrenden Pkw auf. Der Unfallverursacher sowie die vor ihm fahrende 29jährige Frau wurden leicht verletzt, sie wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Beim 79jährigen wurde Alkoholgeruch festgestellt, ein Alkotest ergab 1,3 Promille. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein wurde sichergestellt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 6000 Euro.

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (1)

Kommentare sind deaktiviert

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01