SOZIALES SCHAUFENSTER

Frau sexuell belästigt

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 11.08.2015

Mit gestohlenen Kennzeichen getankt

Am Montag, gegen 17.30, beobachtete ein Passant am Kaulbachweg einen Kennzeichendiebstahl. Der Fahrer eines Hyundai hatte beide Nummernschilder eines BMW abgeschraubt und war geflüchtet.  Im Rahmen der polizeilichen Fahndung wurde der Tatverdächtige mit Pkw im Stadtwesten gestellt. Er hatte sein Fahrzeug mit den entwendeten Kennzeichen präpariert, um einen Tankbetrug zu begehen. Kurz nach dem Diebstahl war er umgehend zu einer Tankstelle am Rennweg gefahren und hatte hier für ca. 55.- Euro getankt ohne zu bezahlen. Der 39jährige Mann wurde festgenommen, es erwartet ihn eine Reihe von Strafanzeigen. Weitere Ermittlungen sind erforderlich.

Frau sexuell belästigt

Am Montagabend wurde eine junge Frau in einem Appartementhaus in der Bruderwöhrstraße sexuell belästigt. Die Geschädigte hatte gegen 22.00 Uhr das Treppenhaus des Anwesens betreten. Unmittelbar nach ihr war ein Mann in das Gebäude gelangt, von dem sie zunächst annahm, es handelte sich ebenfalls um einen Bewohner des Hauses. Auf dem Weg zum Obergeschoß griff der Sittenstrolch der Frau unvermittelt in den Schritt. Das Opfer quittierte die Attacke mit Schlägen gegen den Täter, worauf dieser aus dem Haus in Richtung Nibelungenbrücke flüchtete. Der Täter war mit einem Pullunder bekleidet, er ist  ca. 175 cm groß, 25 Jahre, gepflegte Erscheinung und trug gegeltes Haar

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Regensburg Süd, Tel. 0941/506-2001, entgegen. 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01
drin