SOZIALES SCHAUFENSTER

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Polizeiinspektion Regensburg Nord

PRESSEMITTEILUNG vom 30.11.2015
 

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

WERBUNG

Bereits am Freitag kam es um 14.50 Uhr am neuen Kreisel der Osttangente bei Schwabelweis zu einem Verkehrsunfall, bei dem hoher Sachschaden entstand. Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit kippte ein Sattelzug mit ca. 25 Tonnen Schotter um, die ganze Ladung lag anschließend auf der Fahrbahn verstreut. Der Dieseltank des Lkw wurde durch den Aufprall undicht, ca. 30 Liter Treibstoff liefen aus. Der 41jährige Lenker des Lkw konnte unverletzt aus dem Fahrzeug geborgen werden. Durch eine Firma wurde mit Diesel verseuchtes Erdreich abgetragen, Umweltamt und Wasserwirtschaftsamt waren an der Unfallstelle anwesend. Am Lkw sowie an einem Lichtmast und Verkehrszeichen entstand ein Gesamtschaden von ca. 100.000 Euro. Zur Bergung des Lkw und Reinigung der Fahrbahn musste der Kreisel teilweise für längere Zeit gesperrt werden, gegen 18.30 Uhr konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

 

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin