SOZIALES SCHAUFENSTER

Hundebiss

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 22.02.2013 Ladendiebstahl Gestern, zur Mittagszeit, wurde ein 16jähriger Junge zum Ladendieb. Er entwendete in einem Verbrauchermarkt an der Friedenstraße eine Schachtel Zigaretten. Da er aus Altersgründen keine Tabakwaren rechtmäßig erwerben kann, entschloss er sich, auf diese Weise in Besitz der begehrten Glimmstängel zu kommen. Hundebiss Wegen fahrlässiger Körperverletzung muss sich ein Hundebesitzer nun gerichtlich verantworten. Sein Vierbeiner hatte am Dienstag, gegen 12.30 Uhr, im Stadtosten beim Ausführen einen Passanten angegriffen. Der Jagdhund biss sein Opfer zweimal, bevor ihn sein Besitzer zurückpfeifen konnte. Der Hund war nicht angeleint. Der Verletzte musste sich in ärztliche Behandlung begeben.
Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin